Patientenberatungsstelle rund um die Mundgesundheit im Haus der Heilberufe Schwerin

Seit 1. November mit erweitertem Beratungsangebot unter Telefon 0180-5 00 35 61

Schwerin, den 7. November – Zahnersatz, Füllungstherapie, Zahnfleischerkrankungen, Kieferorthopädie, Individualprophylaxe – das sind einige der Themen, die Patienten bewegen, wenn es um die Zahnbehandlung geht. Aber auch Probleme des Gebührenrechts bei gesetzlichen und privaten Kassen werden nachgefragt. Seit 1995 hat die Patientenberatungsstelle rund 6000 Beratungen durchgeführt. 90 Prozent der Ratsuchenden haben die Fachkompetenz mit „sehr gut“ bewertet und loben die geduldige, verständliche und persönliche Beratung, wie eine interne Meinungsumfrage belegt.

Mit der Einführung neuer Abrechnungsmodalitäten im Zahnersatzbereich im Jahre 2005 hat sich der Klärungsbedarf vieler Patienten erhöht. Diesem Anliegen werden Zahnärztekammer und Kassenzahnärztliche Vereinigung des Landes Mecklenburg-Vorpommern in einer gemeinsamen Beratungsstelle gerecht, die nun einen erweiterten Service unter einer neuen Telefonnummer anbietet.

 

„Mundgesundheit und dadurch verbesserte Lebensqualität besitzen einen immer wichtiger werdenden Stellenwert für unsere Patienten. Ästhetische Aspekte, Möglichkeiten der Vorbeugung von Schäden aber auch die gewachsenen Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin stellen den Patienten vor zunehmende Entscheidungen. Über die Beratung durch seinen Zahnarzt hinaus erwartet der Patient heute zusätzliche fachkompetente Information“, sagt der Präsident der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Dietmar Oesterreich.

 

Wer Auskunft zu verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten sucht, allgemeine oder fachliche Fragen hat oder ein kleines Ärgernis loswerden möchte, ist bei den freundlichen und kompetenten Mitarbeitern im Haus der Heilberufe in Schwerin genau an der richtigen Adresse. „Fachliche Beratung, gründliche Erörterung und umfassende Hilfe“, umreißt der Vorstandsvorsitzende der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern, Wolfgang Abeln das Motto.

 

Die Patientenberatungsstelle strebt eine enge Zusammenarbeit mit den Verbraucherzentralen an. In dieser Kombination kann bei verschiedensten Anliegen geholfen werden. 

Die zahnärztliche Patientenberatungsstelle Mecklenburg-Vorpommern ist dienstags bis donnerstags von 9 Uhr bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 0180 - 5003 561 (12 Cent pro Minute) zu erreichen.


Startseite leer.gif (845 Byte) nach oben leer.gif (845 Byte)

KZV Mecklenburg-Vorpommern
Letzte Änderung: 07. November 2006