Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung wählt hauptamtlichen Vorstand

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV), hat einen neuen Vorstand. Mit großer Mehrheit wählte die Vertreterversammlung am 21. Januar in Berlin Dr. Jürgen Fedderwitz (54) zum neuen Vorstandsvorsitzenden für die nächsten sechs Jahre. Als Stellvertreter wurden Dr. Wolfgang Eßer aus Mönchengladbach und Dr. Günther Buchholz aus Münster gewählt.

Der neue dreiköpfige Vorstand wird seine Funktion hauptamtlich ausüben. Bisher waren Vorstandsmitglieder der KZBV ehrenamtlich tätig.

Fedderwitz erhielt 55 von 59 Delegiertenstimmen. Der Wiesbadener Zahnarzt gehört bereits seit 1994 dem Vorstand der KZBV an und war seit 2003 amtierender Vorsitzender. Von 1992 bis 2004 stand er an der Spitze der KZV Hessen. Seit dem vergangenen Jahr hat Fedderwitz auch den Vorsitz des Stiftungsrates des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen inne.

Dr. Günther Buchholz (52) ist seit 1998 ist Mitglied des Vorstandes der KZBV, von 1993 bis 2003 hat er darüber hinaus eine Vorstandsfunktion in der KZV Westfalen-Lippe bekleidet.
Dr. Wolfgang Eßer (50) ist bereits seit 2002 Mitglied des Vorstandes der KZBV und war bis 2004 auch stellvertretender Vorsitzender der KZV Nordrhein.




Startseite leer.gif (845 Byte) nach oben leer.gif (845 Byte)

KZV Mecklenburg-Vorpommern
Letzte Änderung: 21. Januar 2005