Hoppe warnt: Der GKV droht der Kollaps

Die gesetzliche Krankenversicherung droht zu kollabieren, wenn ihr weiterhin Hunderte von Millionen Euro entzogen werden, um Rente und Arbeitslosenversicherung zu entlasten. Deshalb sollten die Spitzen der Sozialversicherungen gemeinsam mit der neuen Sozialministerin Ulla Schmidt die Grundvoraussetzungen für eine saubere Finanzierung der einzelnen Versicherungsbereiche klären.

Es müsse endlich Schluss sein, mit der willkürlichen Politik des Verschiebebahnhofs zu „Lasten der gesetzlich Krankenversicherten“, fordert Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Jörg-Dietrich Hoppe.


Startseite leer.gif (845 Byte) nach oben leer.gif (845 Byte)

KZV Mecklenburg-Vorpommern
Letzte Änderung: 09. January 2004